Rundreise "7 Tage Georgien" 4* Hotels
ab 1.114 €

Rundreise "7 Tage Georgien" 4* Hotels

Holiday package
erstellt/aktualisert: Sonntag, 3. März 2024
Ref ID: 6073810
Preis pro Person ab
1.114 €
pro Person bei Buchung mit 2 Erwachsenen
erstellt/aktualisert: Sonntag, 3. März 2024
Reiseroute
Rundreise/Tour
More pictures (5)

Day 1: Ankunft ( / / )

Anreise im Zvartnots internationalen Flughafen in Jerewan. Nach der Passkontrolle und der Gepäckausgabe, werden Sie von Ihrem Fahrer empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Zeit zum Ausruhen (Der Transfer ist ausgeschlossen).


Day 2: Jerewan Ganztagestour (F/ / )

Nach dem Frühstück erkunden wir die armenische Hauptstadt Jerewan. Die armenische Hauptstadt ist eine der ältesten Städte der Welt und ist mit spannenden Bauwerken, pulsierenden Plätzen und geschichtsträchtigen Orten ein idealer Ausgangspunkt für eine Reise durch Armenien. In Jerewan laden unterschiedliche Plätze und Viertel zu einem Bummel ein. Das Herz Jerevans schlägt in Kentron, dem Stadtzentrum, wo die beiden Hauptplätze, der Platz der Republik und der Platz des Friedens durch eine lebhafte Fußgängerzone miteinander verbunden sind. Besuch und Führung im Historischen Museum. Das Museum bietet den Besuchern eine bemerkenswerte Sammlung von Exponaten, die die jahrhundertealte Geschichte der armenischen Nation darstellt, von der Altsteinzeit bis in die Neuzeit. Besuch vom Tsitsernakaberd Denkmalkomplex, wo Sie das Genozid-Denkmal besichtigen, das an die 1,5 Mio. Opfer des Völkermords von 1915 gewidmet ist. Abend zur freien Verfügung. Sie können einen Abendspaziergang durch die Nördliche Avenue in die Richtung von dem Platz der Republik machen, wo Sie sich die tanzenden Wasserfontänen bewundern können (Start ab 21.00 Uhr). Übernachtung in Jerewan.


Day 3: Jerewan – Chor Virap – Weinprobe In Areni – Noravank (F/ / )

Nach dem Frühstück fahren Sie durch malerische Bergdörfer und Weinberge zum Kloster Chor Virap, das sich nicht weit vom Fuße des Berges Ararat erhebt. Die Lage des Klosters gibt die einzigartige Möglichkeit einen schönen Blick auf den biblischen Berg Ararat zu genießen, auf dem die Arche Noah's Anker warf. *Bitte beachten Sie, dass der Berg Ararat in manchen Jahreszeiten wegen des schlechten Wetters nicht gut ersichtlich ist Weiterfahrt nach Areni. Die Ortschaft Areni ist für ihren Weinanbau und ihr Sortiment herausragender Weine bestens bekannt. Hier haben Sie die Möglichkeit, einige der aus hiesigen Traubensorten (Areni) gekelterten regionalen Weine zu degustieren. Weiterfahrt zum Kloster Noravank (13. Jh.), welches am Ende einer engen Schlucht auf einem Felsen thront. Genießen Sie den Einklang mit der Natur und Architektur und bewundern Sie die dreigeschossige Kirche sowie die fürstlichen Grabmonumente. Rückfahrt nach Jerewan zur Übernachtung.


Day 4: Jerewan – Kathedrale Von Zvartnots – Kathedrale Von Etschmiadzin – Sankt Hripsime Kirche – ‘Gumi Shuka’(F/ / )

Nur wenige Kilometer von der Hauptstadt entfernt, befindet sich die Stadt Etchmiadsin, die auch als “Armenisches Vatikan“ bezeichnet wird. Sie ist das Zentrum der armenisch-apostolischen Kirche und der Sitz des armenischen Kirchenoberhauptes. Auf dem Weg machen wir einen Halt bei den Ruinen der ersten armenischen Rundkirche Zvarthnots (UNESCO-Weltkulturerbe) aus dem 7. Jahrhundert. Das Meisterwerk wurde während eines Erdbebens im 10. Jahrhundert schwer beschädigt und erst über 1.000 Jahre später ausgegraben. Danach erfolgt die Besichtigung der Hauptkathedrale von Etschmiadsin (301-303, UNESCO-Weltkulturerbe), die bereits im 4. Jahrhundert errichtet wurde. HINWEIS: In der Kathedrale von Etchmiadzin fanden vor kurzem Umbauprozesse statt und es wurde hier eine neue Freskenschicht entdeckt. Durch die Ankündigung der Regierung wird die Kathedrale geschlossen, da es dort Forschungen und neue Ausgrabungen durchgeführt werden. Das bedeutet, dass die Gäste die Kathedrale nur von außen sehen können. Auf dem Rückweg nach Jerevan besuchen Sie die Kirche Hripsime (UNESCO-Weltkulturerbe), die als ein wahres Juwel von Armenien gilt. Besuch vom "Gumi Shuka", wo eine handverlesene Auswahl an einheimischen Produkten angeboten wird: Früchte, Gemüse, getrocknete Früchte… Abend zur freien Verfügung. Übernachtung in Jerewan.


Day 5: Jerewan – Matenadaran – Kloster Geghard – Tempel Von Garni – Symphonie Der Steine (F/M/ )

Besuchen Sie Matenadaran (armenisch für "Bibliothek", UNESCO-Weltkulturerbe), ein einzigartiger Aufbewahrungsort von alten Handschriften, die einen hohen ideellen Wert für Armenien besitzen. Hier haben Sie die Möglichkeit, das größte Buch mit Gewicht von 28 Kilogramm und das Kleinste mit Gewicht von nur 19 Gramm zu sehen. Weiterfahrt nach Garni - zur Sommerresidenz der armenischen Könige mit dem einzigen im Kaukasus erhalten gebliebenen, im griechischrömischen Stil erbauten heidnischen Tempel. Hier bietet sich für Sie die Gelegenheit, dem Zubereitungsprozess des traditionellen Brotes von Armeniern, Lawasch, sowie von traditionellen „Brduj“ zuzuschauen. Mittagessen in einem lokalen Haus/ Restaurant. Danach erfolgt in der Azatschlucht von Garni ein Ausflug zu den grandiosen Basaltformationen bekannt als “Symphonie der Steine”. Diese Basaltsäulen entstanden vor Millionen Jahren durch den langsam bewegenden Lavamassen. Besuchen Sie das Kloster Geghard, im 4. Jh. errichtet und heute UNESCO Weltkulturerbe mit erweitertem Schutz. Es verfügt über eine Vielzahl von Kirchen und Gräbern, von denen die Mehrzahl direkt in den Stein gehauen wurde. Das Kloster gilt als absoluter Höhepunkt der armenischen Architektur des Mittelalters. Der Gebäudekomplex liegt inmitten einer Landschaft von großer natürlicher Schönheit, die am Eingang zur Azat Schlucht von turmhohen Klippen gesäumt wird. Auch Einheimische nutzen dieses Fleckchen Erde gerne für Taufen und Eheschließungen und so ist es gar nicht mal so unwahrscheinlich, dass Sie spontan Zeuge eines solchen traditionellen Events werden. Übernachtung im Hotel in Jerewan.


Day 6: Jerewan – Kloster Sewanawank – Besuch Von Dilidschan– Jerewan (F/ / )

Besuchen Sie den Klosterkomplex aus dem 9. Jahrhundert. Sewanawank trägt den Namen der Halbinsel, auf der er erbaut wurde: Sewan. Hier ist vermutlich der Punkt, an dem sich die unermessliche Schönheit des großen Sees am ehesten erahnen lässt. Stadtrundgang in Dilidschan. Dilidschan ist sowohl für seine landschaftliche als auch seine architektonische Schönheit bekannt. Berge und Wälder sind von jedem beliebigen Punkt in der Stadt aus zu sehen. In der Altstadt lassen die einzigartigen, für das 19. Jahrhundert typischen Balkone und Terrassen ahnen, wie sehr sich die Einheimischen für feine Holzarbeiten begeistern. Übernachtung im Hotel in Jerewan.


Day 7: Abreise (F/ / )

Transfer zum Flughafen und Abflug (Der Transfer ist ausgeschlossen).

Preis pro Person ab
1.114 €
pro Person bei Buchung mit 2 Erwachsenen
Reiseidee anpassen & buchen
Reisezusammenfassung
2 Erwachsene
Nächte 6
Dieser Reiseplan beinhaltet
Ziele 3
Unterkünfte 1
Rundreise/Tour 1
Tour-Zusammenfassung
Sprachen des Leitfadens
Deutsch
inklusive

Transfers mit einem PKW; Minivan; Minibus oder Bus je nach Gruppengröße.


Übernachtung im Hotel in der gewählten Kategorie; inklusive Frühstück.


Professionelle deutschsprachige Reiseleitung.


Eintrittsgebühren: Historisches Museum; Matenadaran; Garni Tempel; Zvartnots.


1 x Weinprobe; Lavasch-Backerlebnis 1 x Mittagessen in einem lokalen Haus/ Restaurant.


1x Flasche Wasser (0.5 ml) pro Person und Tag.

Ausgeschlossen

Versicherung; Flüge.


Flughafentransfers bei Ankunft und Abreise ohne Guide.


Mittag- und Abendessen.


Persönliche Ausgaben (Telefonanrufe; Getränke; …).


Kindersitze (nur auf Anfrage).


Trinkgelder (wir empfehlen dennoch; wenn der Service gut ist; Trinkgelder zu geben): Reiseleiter: 3-4 EUR/USD pro Person; pro Tag Fahrer: 2-3EUR/USD pro Person; pro Tag.


Gepäckträger in den Hotels und am Flughafen.

Geplante Unterkünfte

Planned hotels

Yerevan Ani Central Inn | Cascade 3*

Unsere Reiseideen

Unsere Reiseideen für Sie

Mehr Reiseideen anzeigen